Vizemeister im Zehnkampf mit der Mannschaft
  29.08.2022

Siegerehrung Zahnkampf Mannschaft mit der LG Filder und dem VfL Sindelfingen. Bild: Instagram

Sicher ist vielen noch der sensationelle Tag aus München in Erinnerung, wo Niklas Kaul im Zehnkampf in einer grandiosen Aufholschlacht sich zum EM-Titel gekämpft hat. Man nennt die Zehnkämpfer ja nicht ohne Grund die „Könige der Athleten“. Und genau um dieses ging es am Wochenende in Bernhausen bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Aktiven und der Jugend U20.

Für diese Mehrkampfmeisterschaften – mitten in den Schulferien in Baden-Württemberg – hatten sich auch vier Sindelfinger Athleten qualifiziert und sie waren erfolgreich:

In der Mannschaftswertung im 10 Kampf konnten sie die Silbermedaille erringen. Ein großer Erfolg für Niklas Eßlinger, Juilan Graubner und Kai Michalek.

Gleich zu Beginn der Wettkämpfe musste der in dieser Saison sehr starke Tom Kindermann leider verletzungsbedingt aufgeben. So mussten sich die verbleibenden Zahnkämpfer gerade für die Mannschaftswertung durchkämpfen.

Sieger in Bernhausen bei den Jugendlichen U20 wurde Roman Jocher vom SSV Ulm 1846 mit 7.176 Punkten.

Während der zwei Tage stets im Mittelfeld der 28 angetretenen Athleten aus Deutschland war Niklas Eßlinger. Am Ende belegte er einen guten 13. Platz mit 5.975 Punkten. Beste Einzelleistung innerhalb des Mehrkampfes waren die 100 m: 11,48 s (757 Pkt.). Nicht zufrieden war Niklas mit dem Hochsprung und „nur“ 1,62 m (48 Pkt.).

Nur zwei Plätze dahinter konnte sich Julian Graubner mit Platz 15 behaupten. Seine Leistung: 5.793 Punkte. Julian überzeugte mit einem sehr guten 400m Lauf (52,07 s = 722 Punkte). Üben sollte er noch den Speerwurf, hier war bei 38,64 m Ende (422 Punkte).

Die Mannschaft komplettierte Kai Michalek. Er kam am Ende auf 5.422 Punkte und den 18 Platz. Hervorzuheben wären hier die Leistung über 110m Hürden in 15,78 s (758 Punkte). Viele Punkte gekostet hat ihn der schwache Diskuswurf mit nur 23,13 m (331 Punkte).

Gemeinsam schafften sie hinter der LG Filder den Vizemeistertitel in diesem Jahr.

Um die Mannschaft zu unterstützen kämpfte sich auch Arne Dümmler bis zum Ende durch. Er belegte am Ende mit 4.153 Punkte den 20 Platz. Dass seine drei Vereinskollegen beim abschließenden 1500m Lauf gut durchgekommen waren veranlasste ihn zu einem eher lockeren Abschluss dieses Zehnkampfes bei den Deutschen Meisterschaften (6:09,81 min = 225 Punkte).

Bilder und Videos von der Mehrkampf-DM in Bernhausen:

https://www.instagram.com/stories/bwleichtathletik/2914737580281118325/

erstellt von Dieter Locher

Partner und Sponsoren