Trauer um Charlotte Jooß
  30.12.2020

Ein persönlicher Nachruf von Dieter Locher: Leichtathletik in Sindelfingen war lange Zeit ohne die Familie Jooß nicht vorstellbar. Hans und Charlotte bildeten über viele Jahre – zusammen mit den Familien Welker und Gießler – den Kern der Leichtathletik-Familie in Sindelfingen. Eine ansteckende Konstellation mit ansteckendem Vorbildcharakter.

Charlotte hielt dabei nicht nur ihrem Mann den Rücken frei, sie engagierte sich auch aktiv für unsere Arbeit in der Leichtathletik. Anfangs organisierte sie die Ausstattung und Einkleidung mit Trikots und Trainingsanzügen. Mit überzeugtem Blick konnte sie jedem Athleten und jeder Athletin die passenden Hosen und Shirts aushändigen. Meistens sogar direkt im Haus in der Heusteigstraße. 

Auch die Kinder der Familie waren Teil der Leichtathletik. Jutta Jooß war sehr erfolgreiche Mittelstrecklerin in der Jugend und als junge Aktive. Auch Sohn Jürgen war lange Zeit ein Teil des Organisationsteams. Als Drucker von Ergebnislisten – deren Zusammenstellung dann auch Charlottes Aufgabe war – fuchste er sich in die komplexe „Rotaprint-Druckmaschine“ im Glaspalast ein. Auch nach dem Tod von Hans Jooß war Charlotte immer wichtiger Teil der Abteilung. Ob es zur Vorbereitung der Startunterlagen unserer Veranstaltungen ging oder ob am Veranstaltungstag die Startunterlagen auszugeben waren. Wo sie gebraucht wurde, war sie immer zur Stelle. Bei nahezu allen Veranstaltungen war sie als Besucherin gerne gesehen. 

Ein großes Fest wurde noch vor 4 Jahren gefeiert. Der 80. Geburtstag von Charlotte war nicht nur
Familienfest, sondern – wie so oft – Leichtathletiktreffen. Es macht stolz, davon ein Teil gewesen zu sein. Da sie stets unternehmenslustig war, gab es noch viele Ziele und Ausflüge, die sie plante und bis vor Kurzem auch noch durchführen wollte. Ein wichtiger Ort war dabei die Ferienwohnung in der Schweiz – nicht nur für die Familie, sondern auch für viele Leichtathleten.

Großzügig war Charlotte auch immer, wenn es um schnelle Hilfe bei der Beschaffung von Unterkünften ging. Zahlreiche Spitzenathleten und Trainer waren zeitweise Mitbewohner bei Charlotte in Böblingen. 

Im 84. Lebensjahr müssen wir uns von ihr verabschieden. Es bleibt eine Frau in Erinnerung, die immer großzügig, zuverlässig, kommunikativ, interessiert und für unsere Leichtathletik und ihre Mitglieder motiviert war. Bis zuletzt war sie aktives Mitglied im Kreis der „Freunde der Sindelfinger Leichtathleten“ – auch bei zahlreichen Treffen der ehemaligen Funktionäre des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes war sie bei vielen Veranstaltungen gern gesehener Gast.

Seit 1984 durften wir regelmäßig Gast im Feriendomizil von Charlotte und Hans Jooß in der Schweiz sein. Beim ersten Mal – Sommerskilauf – konnten Angelika und ich unsere Schwünge mit Hans durchführen, während Charlotte auf unser 7 Monate altes Baby aufpasste. Unvergessen – zumal unser Hochzeitstag exakt auf ihren jährlichen Geburtstag fällt.

Dieter Locher.

erstellt von Dieter Locher, VfL Leichtathletik und Freund der Familie Jooß

Partner und Sponsoren