Laufen ist mehr als Freizeitsport
  12.10.2022

Schönbuch-Cup 2022. Bild: Stahl-Event

Mittel- und Langstreckler der Leistungsgruppen der Sindelfinger Leichtathleten beteiligen sich erfolgreich bim diesjährigen Schönbuch-Cup. Marius Nass sichert sich den Cup 2022.

Hauptinteresse der Leichtathleten des Laufbereiches sind vergleichbare Leistungen und Meisterschaftsplatzierungen auf der Laufbahn, bei Meisterschaften oder bei vermessenen Straßen-Wettbewerben. Jedoch ist der Reiz groß, sich auch bei „Volksläufen“ zu beweisen. Meist als willkommene Abwechslung im oft monotonen Trainingsalltag von Ausdauersportlern.

Die Teilnahme an den 6 Läufen zum diesjährigen Schönbuch-Cup ist für einige aus den Sindelfinger Trainingsgruppen schon Ehrensache. Man zeigt sich in der Region. Wenn auch oft als „Verein“ in den Listen irgendwelche Fantasienamen auftauchen, sind doch die meisten Läuferinnen und Läufer in der Szene bestens bekannt und beim VfL Sindelfingen-Leichtathletik-Abteilung verortet.

Beim abschließenden „Mondfänger-Lauf“ in Kuppingen wurde im Anschluss an die Tagesklassements auch gleich die Cup-Wertungen geehrt. Allen voran Marius Nass, der mit großem Vorsprung den Gesamtsieg 2022 erringen konnte. In 5 von 6 Läufen konnte er seine Leistung zeigen. Mehr als auf der Bahn, dort sind die letzten vorliegenden Leistungen aus dem Jahr 2019. Wird also auch einmal wieder Zeit, sich der Laufbahn zu stellen. Auf dem dritten Platz der Männerwertung steht Pascal Hintze – in diesem Jahr mit einer guten Leistung bei der DM über 10 km in Saarbrücken aufgefallen. Insgesamt sind in der Cup-Wertung der Männer 60 Läufer aufgeführt, die mindestens 4 von 6 Wettkämpfen absolviert haben.

Beim abschließenden Lauf in Kuppingen gab es ein großes Sindelfinger Team in allen Klassen. Mit Robert Meyer, Hans Leon Schmid, Leonard Baranski und Steve Wolf konnten sich einige Sindelfinger „Streckler“ in die Tageswertung eintragen.

Ebenso bei den Frauen- und Mädchen-Wertungen. Mit Julia Schröder, Paula Schönbucher, Melanie Böhm und Nina Waltert tauchen die Leistungsträgerinnen des VfL Sindelfingen in den Ergebnislisten auf.

Sehr interessant sind auch die Ergebnisse der Kids-Cup-Wertungen in den verschiedenen Altersklassen. In der Klasse der Mädchen U14 sicherte sich Natalie Schmidt mit großem Vorsprung ihren Cup. Ebenso in der männlichen Klasse U18, wo Daniel Backers die Trophäe mitnehmen konnte. Bei den Kindern U12 stand Maximilian Boese auf dem Treppchen der Cup-Wertung.

Alle Ergebnisse der einzelnen Läufe und der Cup-Wertungen findet man auf der Homepage des Schönbuch-Cups: https://www.schoenbuch-cup.de/index.php

erstellt von Dieter Locher

Partner und Sponsoren