Deutsche Vizemeisterin im Halbmarathon
  28.09.2022

Mia Jurenka als Cross-Meisterin 2021. Bild: Kiefner (LA-Archiv)

Hörte man von Mia Jurenka in der Vergangenheit hauptsächlich über ihre Cross-Lauf Erfolge, so hat sich die junge Sindelfingerin im Straßenlauf in diesem Jahr fest gesetzt. Mit 1:16 belegte sie bei den Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon in Ulm den zweiten Platz.

Was für ein Herbst! Bereits vor zwei Wochen konnte Mia Jurenka in Saarbrücken eine sehr starke Zeit abliefern. Bei den Deurschen Meisterschaften über 10 km kam sie nach 35:16 min ins Ziel und wurde in ihrer Altersklasse 11. Nun standen in Ulm (...ja, ja und um Ulm herum….) die DM im Halbmarathon an. Und hier zeigte sie ihr ganzes Potenzial. Unter den angetretenen 156 Frauen war sie immer mit an der Spitze und kam als drittplatzierte ins Ziel. Die Auswertung für die Altersklassen ergab dann eine Vizemeistertitel in ihrer U23 Klasse. Mit dieser Leistung schob sie sich auch an die Spitze der Württ. Bestenliste über diese Distanz. Natürlich wurde sie mit ihrer Zeit auch Baden-Württembergische Meisterin in ihrer Altersklasse U23.

erstellt von Dieter Locher

Partner und Sponsoren