Crossläufe locken Sindelfinger Athleten
  22.11.2021

Kim Bödi: zweiter Platz beim Cross-Challenge und über 5.500 m der Klasse U23 Bild: leichtathletik.de

Kim Bödi, Mia Jurenka und Tim Hofmann stellen sich in Darmstadt der nationalen Konkurrenz. Chancen auf Qualifikation zu den Europameisterschaften in Dublin bleiben bestehen. Nächster Lauf am Wochenende in Pforzheim-Buchenberg.

In der Klasse der Jugend U20 konnte sich Mia Jurenka von vorne herein vorne festsetzen. Am Schluss musste sie allerdings 3 Sekunden zwischen sich und der Siegerin Jasmina Stahl von Hannover 96 zulassen. Der 5. Platz in der Jugendklasse kann sich sehen lassen.

Etwas besonderes wartet auf Kim Bödi in Darmstadt. Nicht nur der Lauf über 5.500m, sondern eine zusätzlicher „Cross-Challenge“ über 1.250 m wurde zur Leistung hinzuaddiert. Im Lauf der Frauen und U23 Mädchen kam sie in 20:39,1 min auf einen hervorragenden Platz. Diesen hatte sie auch am Ende noch inne. Die kurze Distanz meisterte sie bavourös und kam in 24:45,4 min ebenfalls als zweite in die Wertung.

Eins sehr starke Konkurrenz wartete auf Tim Hofmann. Der Sindelfinger Läufer absolvierte die 5,5 km in 24:13,6 und belegte am Ende einen 30. Platz.

Am kommenden Wochenende trifft sich die Cross-Elite in Pforzheim-Huchenfeld (https://sparkassencross.de/). Hier könnten sich die beiden Mädels nochmals für die Cross-EM empfehlen.

Weitere Infos: leichtathletik.de

Bilder und Berichte aus Darmstadt: Leichtathletik.de

erstellt von Dieter Locher

Partner und Sponsoren