Constantin Preis wird immer schneller
  03.09.2022

Constantik Preis. Bild: Schüttke

Leichtathletik.de: Ergebnisse des Diamond Meeting in Brüssel vom Freitag!

Langhürdler Constantin Preis (VfL Sindelfingen) war verletzungsbedingt spät in die Saison eingestiegen und hatte das Finale bei der EM in München verpasst. Jetzt wird er immer schneller. Nach seiner Steigerung beim Sieg in Rovereto (Italien) am Dienstag (49,04 sec) blieb der 24-Jährige als Sechster (48,83 sec) erstmals in diesem Sommer unter 49 Sekunden. Vorne weg stürmte Weltmeister Alison dos Santos (Brasilien; 47,54 sec).

erstellt von leichtathletik.de - Bearbeitet: Dieter Locher.

Partner und Sponsoren