Breuninger Indoor in Erfurt
  03.02.2021

Paul Specht und Velten Schneider zeigen sehr ansprechende Leistungen. In leerer Halle zu spitzen Zeiten.

Paul Specht und Velten Schneider mit neuen Hallenbestzeiten über 3000m beim Erfurt Indoor. Beim Erfurt Indoor waren neben vielen deutschen Topathleten auch Paul Specht und Velten Schneider über die 3000m der Herren am Start. In seinem ersten Rennen der Saison lief der erst 18 jährige Paul Specht ein hervorragendes Rennen.

Mit 8:17,75min erzielte er eine neue Bestzeit und belegte in dem hochklassig besetzten Lauf Platz 5.

Paul lief damit über 13 Sekunden schneller als 2020 bei seiner deutschen Hallenmeisterschaft und blieb unter seiner Freiluftbestzeit.

Paul war mit seinem Rennen sehr zufrieden. „Das war ein richtig cooles Rennen. Danke an Velten, der ein super Tempomacher für mich war.“

Velten Schneider lieferte nach 1 ½ jähriger Verletzungs- und Wettkampfpause und damit verbundener fehlender Übersäuerungsfähigkeit

mit 8:21,98min und Platz 7 ebenfalls eine Topleistung ab.Er verbesserte seine alte Hallenbestzeit um 10 Sekunden und war froh endlich mal wieder einen Wettkampf bestreiten zu können. „Es geht in die richtige Richtung.“

Trainer Harry Olbrich war absolut zufrieden mit dem Saisoneinstand seiner beiden Athleten im thüringischen Erfurt.

8. Breuninger Indoor in Erfurt am 02.02.21

erstellt von Dieter Locher (VfL Sindelfingen)

Partner und Sponsoren