Auf allen Anlagen eine Menge geboten
  03.05.2022

Holger Schmidt für die Kreiszeitung Böblinger Bote am 03.05.22: Das landesoffene Sportfest in Renningen war ein voller Erfolg. Am Himmel strahlte die Sonne und im Rankbachstadion freuten sich die Sportler.

Beim 27. landesoffenen Leichtathletik-Sportfest für Schüler, Jugend und Aktive im Renninger Rankbachstadion brillierten die Teilnehmer mit guten Leistungen, die Zuschauer genossen die angenehmen Temperaturen, und die Organisatoren um Detlef Russ und seine zahlreichen Helfer hätten sich gar keinen besseren Neustart wünschen können.

Die Sprint-Tagesbestleistungen über 100 und 200 Meter bei den Männern gelangen in 11,18 und 22,67 Sekunden Maximilian Dillitzer und Benjamin Fischer (beide VfL Sindelfingen). Viel Applaus ernteten die Hochspringer, von denen Lokalmatador Sebastian Mergenthaler (LG Gäu Athletics) 1,80 Meter meisterte und der nicht einmal 17-jährige Jugendliche Mykhailo Zachoshyi vom TSV Frickenhausen nach überquerten 1,95 nur knapp an den zwei Metern scheiterte. Im Speerwurf kam Julian Fundel (LG Eningen-Reutlingen) als überlegener Sieger auf 64,37 Meter.

Die größten Felder aber verzeichnete der Nachwuchs. Vor allem im Dreikampf der zehn- und elfjährigen Kinder aus 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Ballwurf war auf allen Wettkampfanlagen eine Menge geboten. Bei den Jungs M11 gewann Lionel Stern (TSV Rottweil) mit 1023 Punkten vor Lars Küppers (VfL Sindelfingen/947), in der M10 setzten sich mit Felix Oelert (927), Henri Feest (892) und Kjell Schick (858) gleich drei Holzgerlinger an die Spitze. Unter den Mädchen W11 war Vivien Bodamer (SV Salamander Kornwestheim) mit 1111 Punkten eine Klasse für sich, Platz eins in der W10 holte sich mit 855 Punkten Nina Klimek von der SpVgg Holzgerlingen.

Doppelsiege in Hoch- und Weitsprung gelangen in der W13 und W12 Maja Richter (SpVgg Holzgerlingen) mit 1,44 und 4,61 sowie Julia Röhl (VfL Sindelfingen) mit 1,32 und 4,45 Metern. Beide rannten außerdem als Sprintzweite und -dritte über 75 Meter in 10,99 und 11,25 Sekunden unter die Top drei. Die Spitzenränge gingen dabei an Charlotte Schuler (VfL Sindelfingen/10,90) und an Luisa Möbius (SpVgg Holzgerlingen/11,01 Sekunden).

Die 75 Meter der Jungs M13 holte sich in 10,55 Sekunden Dominik Wiedenmann vom VfL Sindelfingen, der außerdem am Vortag in Stuttgart mit 2:20,11 Minuten eine tolle neue Bestzeit über 800 Meter aufgestellt hatte. Fast ebenso gut machte es in der Altersklasse M12 Maximilian Xing (SpVgg Holzgerlingen) mit 10,76 Sekunden über 75 Meter und 1,34 Metern im Hochsprung.

Am Nachmittag standen dann besonders die Rundenläufe im Blickpunkt. Als am ausdauerndsten über 800 Meter W10 erwies sich von 25 Mädchen nach 2:53,12 Minuten Pauline Holder (KSG Gerlingen). Mit 2:59,32 überquerte aber auch ihre Vereinskameradin Mona Humljan als erstes Mädchen W11 die Ziellinie, ebenso wie Jakob Feuerfeil nach 2:45,17 Minuten bei den gleichaltrigen Jungs. Nur die 800 Meter M10 holte sich mit Kjell Schick (SpVgg Holzgerlingen) bei den Kindern in 3:05,12 ein Läufer eines anderen Vereins.

Die Jugendlichen zwischen zwölf und 14 Jahren starteten jeweils gemeinsam. Bei den Mädchen hieß die Reihenfolge im Ziel Leonie Riester (LG Steinlach-Zollern), in 2:40,20 Erste W14, vor Lara Rölle (LG Gäu Athletics), mit 2:42,49 Erste W13, und Nathalie Schmidt (VfL Sindelfingen), mit 2:45,99 Erste W12. Unter fünf Jungs ging Rang eins im knappen Finish an Jeremy Zimmerhakl (SpVgg Weil der Stadt), in 2:39,21 Erster M14, vor Konstantin Zhabitskiy (VfL Sindelfingen), mit 2:39,37 als Gewinner M12 nur hauchdünn dahinter.

Den Abschluss bildeten die Staffeln über 4 x 100 Meter. Bei den Männern legte in 42,03 Sekunden das Sindelfinger Quartett mit Yannic Krings, Julian Reese, Maximilian Dillitzer und Benjamin Fischer das Top-Ergebnis hin, bei den Junioren U23 gelang dies mit 49,52 Sekunden der gemischten Mannschaft der LG Gäu Athletics in der Besetzung Lars Banholzer, Thanis Kandasamy, Lena Schenk und Franziska Stolzenthaler.

Nächster Leichtathletik-Wettkampf im Kreis Böblingen sind am Samstag die Kreis-Mehrkampfmeisterschaften der Jugend und Aktiven in Leonberg-Eltingen.

 

Artikel aus der Kreiszeitung vom 03.05.22 (epaper):

erstellt von Holger Schmidt für die Kreiszeitung / Böblinger Bote (epaper)

Partner und Sponsoren