Viele Verletzungen und eine Medaille: Saisonrückblick der Mehrkämpfer

erstellt von Jan Gans (zuletzt bearbeitet am 15.11.2017)

Da die Mehrkämpfer aufgrund Ihrer eigenen Wettkampftermine immer ein wenige ein Schattendasein führen, ist die wettkampffreie Phase genau der richtige Zeitpunkt für einen Rückblick auf die vergangene Saison.

Auch dieses Jahr konnte sich mit Maik Merle wieder ein Sindelfinger Mehrkämpfer für die Deutschen Meisterschaften der Aktiven im Mehrkampf qualifizieren. Er erreichte bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Leinfelden 6401 Punkte und wurde damit Dritter. Gemeinsam mit Maik Merle war auch Jan Schenk gestartet. Jan musste aber leider verletzungsbedingt nach dem ersten Tag abbrechen. Bitter, hatte er doch die ersten vier Disziplinen jeweils knapp unter Bestleistung absolviert. Nach dem abschließenden 400 - Meter - Lauf war jedoch trotz deutlicher Führung aufgrund einer fortschreitenden Muskelverletzung nicht mehr an ein Weitermachen zu denken. Fast perfekt lief es dagegen für Maik, der weitestgehend verletzungsfrei durch den Wettkampf kam. Im Hochsprung und 1500 - Meter - Lauf gelangen ihm mit 1,88 m und 4:37,18 Sekunden sogar noch persönliche Bestleistungen. Ebenfalls am Start in Leinfelden war Nina Nawroth, die in der Altersklasse U18 mit 4231 Punkten den 8. Platz errang. Der letztjährige baden-württembergische Meister Christoph Ewinger war dieses Jahr leider gar nicht gestartet, da er bereits die Vorbereitungen aufgrund einer größeren Verletzung abbrechen musste. Selbstverständlich stand er aber auch mit Krücken auf dem Sportplatz und unterstützte seine Vereinskameraden als Coach. Die Deutschen Meisterschaften fanden dieses Jahr erneut im August in Kienbaum statt. Dort konnte Maik seine Leistung dann zwar nicht mehr steigern, aber trotz schwieriger Witterung 6245 Punkten erreichen. Dies reichte in diesem Jahr für einen beachtenswerten neunten Platz.

VfL Sindelfingen Abteilung Leichtathletik
Rudolf-Harbig-Straße 6, D-07063 Sindelfingen, Telefon: +49 7031 / 7065 - 0