Niko Kappel stößt Weltrekord

(zuletzt bearbeitet am 07.06.2017)

Paralympicssieger Niko Kappel aus Welzheim bei Stuttgart hat beim 32. Internationalen Ludwig-Jall-Sportfest am 03. Juni 2017 in München mit einer Weite von 13,78m neuen Weltrekord in der Klasse F41 gestoßen.

Die bisherige Bestleistung lag bei 13,64m und wurde 2016 vom Polen Bartosz Tyszkowski erzielt. Nachdem er im vierten Versuch mit 13,61m bereits persönliche Bestweite erzielt hatte, gelang ihm beim sechsten und letzten Versuch der „große“ Stoß. Niko Kappel zeigte sich im Anschluss überglücklich: „Der Weltrekord war eines meiner beiden großen Ziele für die laufende Saison. Dies bereits jetzt erreicht zu haben, ist ein tolles Gefühl. Und dabei lief auch bei diesem Versuch noch nicht alles perfekt. Auf jeden Fall kann ich jetzt selbstbewusst zur Weltmeisterschaft Ende Juli nach London reisen. Dort gilt es, das zweite große Ziel für dieses Jahr zu erreichen: Weltmeister werden!“ Der sportliche Ehrgeiz von Niko Kappel ist also auch weiter ungebrochen – nächstes großes Ziel sind die IPC World ParaAthletics Championships im Juli 2017 in London. Der Wettkampf von Niko Kappel findet am Donnerstag, den 20. Juli 2017 um ca. 20:00 Uhr im London’s Queen Elizabeth Olympic Park statt.

VfL Sindelfingen Abteilung Leichtathletik
Rudolf-Harbig-Straße 6, D-07063 Sindelfingen, Telefon: +49 7031 / 7065 - 0